das-beste-Fotobuch-fuer-Kinder
Kommentare 0

Das beste Fotobuch für und von Kindern in einem Buch zusammen

Mein kleiner Sohn schaut sich gern Fotos an. Auf dem Display des Tablets oder des Smartphones. Mit kleinen belichteten Bildern kann er nichts anfangen. Mag er einfach nicht. Er mag aber Bücher. Ein richtiger kleiner Bücherwurm ist er! Um ihn vom Display wegzulocken habe ich schon lange nach einem Fotobuch-Anbieter gesucht, der dicke Seiten hat, damit mein Sohn sie nicht zu schnell verknittert. Jetzt wurde ich endlich fündig! Und wie man sehen kann, schaut er sich jetzt gern die Fotos im Buch an.

Das Buch hat noch einen weiteren Vorteil. Die Bilder werden auf echten Fotopapier belichtet, so dass das Buch auch gleichzeitig eine sehr schöne Erinnerung an seine Kindheit werden wird. Kein verblassen, keine Tintenkleckse, sehr gute Auflösung und eine fantastische Oberfläche.
Klicke jetzt hier um Fotos von der fantastischen Qualität des Buches zu sehen

beste kamera für wenig geld
Kommentare 1

Welche Kamera kaufe ich mir um höchste Qualität zum möglichst günstigen Preis zu bekommen?

Macht die Kamera den Fotografen aus? Nein! Dennoch gibt es qualitative Unterschiede bei den Kameras und Objektiven, die nicht außer Acht gelassen werden sollten. Man kann mit viel Geld geile Kameras und Objektive kaufen, man kann aber auch mit relativ wenig Geld ein Equipment kaufen, dass in punkto Bild-Qualität in nichts nachsteht. Dieser Beitrag ist aus der Aufgabe entstanden, eine Kamera + Objektiv zu finden, dass für 500 EUR Budget die beste Preis-Leistung bietet.
Read More

Kommentare 0

DIY: Monostand mit Laptopauslage

Wenn man nach einem Monostand im Netz schaut, könnte man doch glatt hinten rüber fallen! Preise über 1000 EUR sind an der Tagesordnung. In Deutschland kostet bspw. ein Monostand bei Calumet 1500 EUR. Das ist unheimlich viel Geld!

Aus diesem Grund habe ich mir überlegt einen Monostand selbst zu bauen. Habe lange hin und her gesucht und werden jetzt das folgende ausprobieren:

DIY Monostand

diy-monostand
Zur Teileliste und weiteren Bildern »

FlaschenFotografieren
Kommentare 1

Weinflaschen fotografieren – Tipps und Tricks zur Bewältigung dieser Herausforderung

Wer sich bereits einmal mit dem Thema Produkte-Fotografie auseinandergesetzt hat, weiss, dass es dabei mehrere Schwierigkeitsstufen gibt. Während simple Figuren oder matte Gegenstände relativ einfach auszuleuchten sind, gibt es Objekte, welche doch eine deutlich grössere Herausforderung darstellen. Vor kurzem stand ich vor der Herausforderung, Weinflaschen zu fotografieren – hier zeige ich euch, welche Probleme sich mir stellten und wie ich mit diesen umging.
Read More

Kommentare 0

Fotodienstleister im Vergleich

Wer kennt es nicht? 50 Fotos im Kasten und “Ausdrucke” ganz schnell notwendig. Doch welchen Anbieter soll man nehmen? Ich habe seit geraumer Zeit einen einzigen Anbieter, den ich immer genutzt habe. Wenn ich mir jedoch die aktuellen Preise vor Augen führe, hätte ich vielleicht doch mehr Wert auf die Auswahl legen. In diesem Beitrag mache ich einen Vergleich der gängigen Anbieter und zeige, dass es durchaus große Unterschiede gibt!

Wer immer nur wenige Fotos bestellt, wird sicher kaum auf den Preis schauen, sondern eher auf die Qualität der belichteten Bilder und eventuell auf die Lieferzeit. Wer jedoch häufiger mal viele Fotos bestellt wird sicher auch auf die Preise ein waches Auge werfen wollen.

Der Preis ist heiß

Leider ist der Preis für Fotos nicht immer auf den ersten Blick ersichtlich. Neben den Versandkosten kommen bei manchen Anbietern auch noch sogenannte Bearbeitungskosten hinzu, die meist pro Auftrag berechnet werden. Am Ende sollte man am besten anhand der Gesamtsumme überschlagen, was das einzelne Bild genau kostet.

In der folgenden Tabelle habe ich mal die Preise der einzelnen Anbieter jeweils für 50 Abzüge aufgeschlüselt *
zur Vergleichstabelle »

foto-newsletter-8-2014
Kommentare 0

Foto Newsletter August 2014

In diesem Newsletter fasse ich zusammen, was mich im Monat August zum Thema Fotografie bewegt hat und was es im August interessantes zum Thema Fotografie zu lesen gab.

Diese Art Newsletter werde ich demnächst in kürzerer Form jede Woche sammeln und verschicken. Falls es Dir gefällt und Du Interesse hast jede Woche über die angesagtesten Beiträge zum Thema Fotografie informiert zu werden, dann melde Dich für meinen neuen Newsletter an!

Der Hype um Hyperlapse Videos

Der Hype um Instagrams neuer Hyperlapse Video App ist groß. Dabei ist es eigentlich nur Fake. Instagramm kappt einfach Standbilder aus einem Video heraus und pappt diese wieder in einem Video zusammen. Was dabei herauskommt haben wir alle gesehen. Hopsende, ruckelige und seltsame Semi-Hyperlapse Videos.

Richtige Time Lapse Videos sind es damit nicht und solche sind sehr schwer zu machen. Es kostet verdammt viel Zeit die Fotos einzeln aufzunehmen und dann zu einem Video zusammenzufügen, wie dieses Video von DigitalRevTV beweist:
Klicke hier für das Video und weitere interessante Themen »