kinder-in-lichterkette-wickeln

4 Gründe warum Ihr eure Kinder niemals in Lichterketten wickeln solltet!

Es ist mittlerweile ein sehr beliebtes Motiv geworden: Kinder eingewickelt in Weihnachts-Lichterketten. Das Bild, sofern es gelingt, hat in der Tat etwas besonderes, ABER! Du solltest dennoch Kinder auf KEINEN FALL in Lichterketten wickeln, auch nicht nur für einen kleinen Moment!

1. Schwindender Respekt vor Elektrizität

Wir bringen Monate oder Jahre damit zu, Kindern beizubringen, dass Elektrizität etwas ist, wovor man Respekt haben sollte. Kinder dürfen nicht mit Steckdosen spielen, sie dürfen nicht an Kabeln kauen oder sie dürfen keine Glühbirnen anfassen (Hitze). Jetzt auf einmal wickelt Mama oder Papa gleich eine ganze Kette dieser toller, glühender Lämpchen, die dann auch noch in die Steckdose gesteckt werden! Wuuuhoaa! Wie geil! Die Verbote, die sie mir machen, die sind bestimmt gar nicht so ernst gemeint! denkt sich dann das Kind.

2. Nicht alle Lichterketten werden mit Niederspannung betrieben

Tatsächlich werden auch heutzutage immer noch sehr viele Lichterketten nicht mit Niedervoltspannung betrieben, sondern immer noch mit normaler Netzspannung. Ein Biss ins dünne Kabel oder einmal ein Lämpchen mit dem Finger knacken und schon sitzen mehrere hundert Volt am Kind! Nicht auszudenken, was dann passiert.

3. Lichterketten sind nicht zum Spielen freigegeben

In dem Mantel von Lichterketten sitzt häufig ein DNA schädigender Weichmacher im PVC, der bei Kindern Wachstumsstörungen hervorrufen kann. Da Lichterketten nicht zum Spielen freigegeben werden, müssen auch keine Grenzwerte für Kinder eingehalten werden. Die Belastung ist besonders hoch, wenn das Kind mit dem Mund an den Mantel dran geht. Der Kontakt mit schwitzigen Händen reicht aber auch oft um ein Vielfaches des Grenzwerts für Kinder zu erreichen.

4. Schwindender Respekt vor der Erdrosselung

Wenn die Kinder klein sind, trichtern wir Ihnen sukzessive ein, keine Seile, Schals oder andere Fäden um ihren Körper zu wickeln oder gar um den Hals zu legen. Zu groß die Gefahr, dass durch eine Unachtsamkeit das Kind stolpert und sich erdrosselt. Wen jetzt um das Kind eine Lichterkette gewickelt wird, was meint Ihr, was es dann denkt? Richtig.

Lichterketten gehören auf den Weihnachtsbaum und nicht in Kinders Hände und schon gar nicht um Sie herum gewickelt.

Also bitte bitte bitte! Wickelt keine Lichterketten mehr um eure Kinder!

Teilt das bitte! Sorgt dafür, dass wir in Zukunft keine solchen Bilder mehr zu sehen bekommen!

children-wrapped-in-christmas-lights

… Lighting manufacturers readily admit there is lead in the PVC (polyvinyl chloride) used to insulate holiday lights from contact with water, or to prevent exposed wires which could cause a fire or electrocution … Bphotoart

Eine Fotografie ist ein Monolog ohne Worte…
Wenn Sie nichts zu erzählen hat, dann ist sie einfach langweilig.

6 Kommentare

  1. Viktor

    Ja. Eigentlich sollte es einem ja der Menschenverstand ja schon sagen, dass dies keine gute Idee ist, aber anscheinend funktioniert das nicht, denn Pinterest, Google Bilder Suche und auch Buzzfeed ist voll von Bildern mit Babies oder kleinen Kindern, die in Lichterketten gehüllt sind. Da kann man sich echt nur an den Kopf fassen.

    Wenn ich mir das letzte Bild hier im Beitrag ansehe, dann sträuben sich mir die Haare hoch! Die Lichterkette ist definitiv keine LED Kette. Sprich in der Leitung sind mehr als 12V (wahrscheinlich 110V) und das Baby nuckelt da fröhlich drauf rum. Ein Biss und das Baby ist Geschichte! Wirklich unglaublich!

  2. Oh ja, da bekommt man das kalte Grauen. Vor allem wenn man in der Elektrotechnik tätig ist und dann so „lustige“ Ideen sieht.
    Wichtiger Beitrag von Dir Viktor!

Schreibe eine Antwort