Alle Artikel von “Patrick Schmidt

Kommentare 6

Heute ist Putztag

Da ich Euch ja vor kurzem dazu geraten habe Euer Equipment richtig schmutzig zu machen will ich heute etwas darüber erzählen, wie man den Dreck wieder los wird.

Bei aller Robustheit der Komponenten ist trotzdem die Pflege Eures Equipment das A und O. Das dies gar nicht mal so schwierig und Zeitraubend ist möchte ich Euch heute zeigen. Ich nutze dazu nur ein paar kleine Hilfsmittel.

Read More

In Stuttgart geboren, konnte ich mich nie von dieser schönen Stadt trennen und lebe dort auch noch heute.
Fotografisch betätige ich mich bereits seit meinem 14. Lebensjahr intensiv. Mein fotografischer Schwerpunkt ist die Naturfotografie, die mir immer wieder auch als Ausgleich zum Alltag dient.
Kommentare 7

Nutze Dein Equipment

Zum Einstieg in das Hobby Fotografie kommt es immer wieder vor, dass man sich die Frage stellt: Nehme ich die teure Kamera denn jetzt mit, oder nicht?

Vielleicht geht es an einen Ort, an dem es etwas wilder zugeht. Eine Party beispielsweise. Vielleicht könnte es ja feucht werden, da eine Schifffahrt ansteht. Oder geht es in die Berge? Auch dort lauern die Gefahren für das neu erworbene und zugebener Maßen auch nicht gerade billige Equipment.

Oftmals ist man dann versucht das gute Stück einfach in der Tasche zu lassen, oder noch schlimmer gleich zuhause im Schrank. Doch genau das, ist das Schlimmste, das Du tun kannst!

Read More

In Stuttgart geboren, konnte ich mich nie von dieser schönen Stadt trennen und lebe dort auch noch heute.
Fotografisch betätige ich mich bereits seit meinem 14. Lebensjahr intensiv. Mein fotografischer Schwerpunkt ist die Naturfotografie, die mir immer wieder auch als Ausgleich zum Alltag dient.
Kommentare 2

Da steht man unter Strom

Vor einiger Zeit hatte ich ja bereits berichtet, dass ich nun vor Allem bei Reisen gerne eine Micro 4/3 Kamera nutze. Nun haben diese Spiegellosen Kameras den einen großen Nachteil: Sie sind extrem Stromhungrig.

Wo man mit einer DSLR über 1.000 Bilder schießt muss man sich bei den meisten Spiegellosen Systemen mit einer Anzahl <400 Bildern zufrieden geben. Eine Lösung ist es einfach immer genug Akku Nachschub mit zu nehmen (was ich auch tue). Aber dann kommt man natürlich nicht drum herum diese auch wieder zu Füttern, damit sie immer bereit sind. Hier hatte ich nach einer Lösung gesucht und glaube ich habe sie gefunden.

Read More

In Stuttgart geboren, konnte ich mich nie von dieser schönen Stadt trennen und lebe dort auch noch heute.
Fotografisch betätige ich mich bereits seit meinem 14. Lebensjahr intensiv. Mein fotografischer Schwerpunkt ist die Naturfotografie, die mir immer wieder auch als Ausgleich zum Alltag dient.
Kommentare 0

Arbeiten auf Reisen…

…oder wie arbeite ich mit mehreren Rechnern in Lightroom?

Ich bin möglichst viel unterwegs um Bilder zu machen. Das kann mal ganz in der Nähe meines Heimatorts sein, aber auch mal fast am anderen Ende der Welt. Wo auch immer gibt es einige Dinge, die wichtig und interessant sind.

Read More

In Stuttgart geboren, konnte ich mich nie von dieser schönen Stadt trennen und lebe dort auch noch heute.
Fotografisch betätige ich mich bereits seit meinem 14. Lebensjahr intensiv. Mein fotografischer Schwerpunkt ist die Naturfotografie, die mir immer wieder auch als Ausgleich zum Alltag dient.
Kommentare 9

Geld machen mit der Fotografie

Immer wieder überlegen ich mir, wie es wohl wäre mit der Fotografie Geld und vielleicht sogar meinen Lebensunterhalt zu verdienen.

Nicht, dass ich dies in nächster Zeit vorhätte, auch denke ich nicht, dass ich gut genug bin, um in diesem Business zu bestehen (zumindest noch 😉). Aber doch fasziniert mich der Gedanke.

Read More

In Stuttgart geboren, konnte ich mich nie von dieser schönen Stadt trennen und lebe dort auch noch heute.
Fotografisch betätige ich mich bereits seit meinem 14. Lebensjahr intensiv. Mein fotografischer Schwerpunkt ist die Naturfotografie, die mir immer wieder auch als Ausgleich zum Alltag dient.
Kommentare 0

Einer dieser Tage…

…an denen einfach nichts passt.

Ich möchte eine Geschichte erzählen. Eine wahre Geschichte.

Eine Geschichte, wie man den Mut verlieren kann, wie man trotz aller Widrigkeiten einen guten Tag hat und vielleicht auch, wie man den Spaß an der Fotografie behält.

Read More

In Stuttgart geboren, konnte ich mich nie von dieser schönen Stadt trennen und lebe dort auch noch heute.
Fotografisch betätige ich mich bereits seit meinem 14. Lebensjahr intensiv. Mein fotografischer Schwerpunkt ist die Naturfotografie, die mir immer wieder auch als Ausgleich zum Alltag dient.
Kommentare 10

Die Leichtigkeit des Seins

Auf unseren Reisen fragte ich mich immer wieder: „muss ich wirklich das große Equipment mitnehmen?“

Versteht mich nicht falsch, aber ich fotografiere unter dem Jahr sehr viel mit dem großen Geschütz und im Urlaub bin ich eben nicht in erster Linie zum fotografieren unterwegs, sondern um die Zeit mit meinen lieben in vollen Zügen zu genießen. Dafür gibt es meine extra Foto Urlaube. Außerdem sind wir meistens mit dem Camper unterwegs und da ist platz ja meist Mangelware.

Auf die Bildqualität möchte ich aber trotzdem nicht verzichten, das kann ich einfach nicht. 😉

Read More

In Stuttgart geboren, konnte ich mich nie von dieser schönen Stadt trennen und lebe dort auch noch heute.
Fotografisch betätige ich mich bereits seit meinem 14. Lebensjahr intensiv. Mein fotografischer Schwerpunkt ist die Naturfotografie, die mir immer wieder auch als Ausgleich zum Alltag dient.
Kommentare 5

Schluss mit dem Beschuldigen des Materials!

Dieser Beitrag könnte auch heißen „Warum ich Snapseed mag“. Doch dazu später mehr.

Fangen wir mal ganz von vorn an. Viktor hatte bereits einmal einen Beitrag über die Macht der Perspektive in Bezug auf die Handyfotografie geschrieben. Diesen möchte ich heute aufgreifen und meinen Teil dazu schreiben.

Oft hört man von „nicht Fotobegeisterten“, dass es ja klar sei, dass die Bilder des anderen besser aussehen, bei dem Equipment, das man nutzt. Doch dass das so nicht ganz stimmt, das möchte ich hier mal ein wenig aufzeigen.
Read More

In Stuttgart geboren, konnte ich mich nie von dieser schönen Stadt trennen und lebe dort auch noch heute.
Fotografisch betätige ich mich bereits seit meinem 14. Lebensjahr intensiv. Mein fotografischer Schwerpunkt ist die Naturfotografie, die mir immer wieder auch als Ausgleich zum Alltag dient.
Kommentare 4

Lasst die Bilder frei!

Neujahr ist bei mir traditionell die Zeit, in der ich meine Bilder des letzten Jahres noch einmal durchschaue und eventuell auch noch einmal kritisch überarbeite. In den nächsten Tagen werde ich dann auch mal wieder ein paar Druckaufträge losschicken.

Bilder an der Wand machen viel mehr her

Ich denke Bilder verdienen es auf einer großen Fläche präsentiert werden. Warum?

Es ist ein Unterschied wie Tag und Nacht, wenn das eigene Meisterwerk qualitativ hochwertig vor einem an der wand hängt. Bilder verschönern nicht nur die Wohnung,  nein sie zeigen in diesem Fall auch, wie Du als Fotograf die Welt siehst.
Read More

In Stuttgart geboren, konnte ich mich nie von dieser schönen Stadt trennen und lebe dort auch noch heute.
Fotografisch betätige ich mich bereits seit meinem 14. Lebensjahr intensiv. Mein fotografischer Schwerpunkt ist die Naturfotografie, die mir immer wieder auch als Ausgleich zum Alltag dient.
Kommentare 1

Ein besonders einzigartiger Ball : UniqBall UBH 45 XC

Wir sind mal wieder in einem meiner lieblingsgebiete unterwegs: Stative und deren Köpfe.
Ich bin ja bekannt für meinen Stativfimmel und da habe ich vor einiger Zeit wieder ein neues Spielzeug zu gelegt. Doch Spielzeug ist da vielleicht das falsche Wort.
20151209-Pat-20-27-14721

Der UniqBall UBH 45 ist ein ausgewachsener Profi Kugelkopf. Das tolle an dem Teil ist, dass es von Naturfotografen für Naturfotografen entwickelt wurde. Der Kopf verbindet einen herkömmlichen Kugelkopf mit einem Gimbal Head (ein Schwenkkopf für lange Teleobjektive). Ich habe die Version XC genommen, die über eine spezielle Klemme verfügt, doch dazu später mehr.

Read More

In Stuttgart geboren, konnte ich mich nie von dieser schönen Stadt trennen und lebe dort auch noch heute.
Fotografisch betätige ich mich bereits seit meinem 14. Lebensjahr intensiv. Mein fotografischer Schwerpunkt ist die Naturfotografie, die mir immer wieder auch als Ausgleich zum Alltag dient.