Ein dickes Ding: Really Right Stuff BH55

Ja, ja der Really Right Stuff BH55. Es gibt so viele Tests von diesem Kugelkopf. Es heisst es sei der König der Kugelköpfe. Also möchte ich hier nur kurz meine Eindrücke und meine „Modifikationen“ (eigentlich nur eine) schildern.

 

Der Kopf wiegt ja ca. 900g und wirkt, wenn man ihn das erste mal sieht Massiv und robust, aber auch im vergleich zu anderen etwas gedrungen. Diesen Kopf kauft man aber auch nicht eben so. Mit seinem stolzen Preis dürfte der Käuferkreis ja doch eher klein sein. Ich habe ihn mir mit Hinsicht auf den „letzten“ Kugelkopf gekauft. Zum einen sollte er auch vor den größten Brennweiten und auch den kleinsten Abbildungsmaßstäben nicht zurückschrecken, zum anderen keine Kompromisse in Funktion, Material und Lebensdauer machen.

Die Suche nach dem perfekten Kugelkopf gleicht ja der Suche nach der berühmten Nadel im Heuhaufen. Doch soviel kann ich schon mal sagen: Die 100% erreicht auch der BH55 nicht, allerdings habe ich auch noch von niemand gehört, er hätte den 100% Kugelkopf gefunden.

Aber jetzt zum Kopf selbst. Die linke Seite wird dominiert vom riesigen Feststellknopf. Dieser ist wie der gesamte Kopf aus Alu und so gut und wertig verarbeitet, wie man es für einen solchen Premium Preis auch erwartet.

bh55-1

Qualitativ gibt sich hier RRS wirklich keine Blöße.

Die gegenüberliegende Seite beherbergt die Schraube für die Panobasis sowie die Einstellung der Friktion.

bh55-2

Die Friktionseinstellung ist mit Ziffern gekennzeichnet, was das Wiederfinden einer Einstellung enorm erleichtert. Allerdings wurde mit weißen Ziffern auf silberner Einstellschraube eine etwas ungünstige Kombination gewählt. Alle Knöpfe sind durch unterschiedliche Größe und Form nach kurzer Eingewöhnung auch Blind zu bedienen.

Apropos Bedienen:

Alle Knöpfe und auch die Kugel und Panobasis laufen unvergleichlich weich und präzise. Auch fühlt sich alles einfach gut an.(kanns nicht anders sagen)

Die Kugel selbst ist übrigens eine Hohlkugel, was man erkennt, wenn man durch den Stativanschluss hinein schaut. Das nur als Bridge zum nächsten Bild der Bodenplatte. ;-)

bh55-3

Über die Haltekraft des Kopfs muss ich wohl kein Wort verlieren. Der hat wirklich Power. 25Kg in Schräglage dürften da nix sein. Da bricht eher das Stativ. :-)

 

Ich hatte ihn mit der RRS B2Pro-II Klemme bestellt. Diese ist, naja sagen wir mal gewöhnungsbedürftig. Irgendwo hatte ich mal über die Klemme gelesen: „Wenn man durch den Sucher schaut und die Klemme mit der Schraube nach hinten montiert hat, hat man unwillkürlich einen Lolli im Mund.“ Und ja da hatte er recht. Die Einstellschraube ist unglaublich lang. Ein Grund, warum ich die Klemme gegen eine Wimberley C-12 getauscht habe.

bh55-5

Der andere Grund war, daß sich leider Novoflex Platten nicht mit den RRS Klemmen vertragen und gnadenlos durchrutschen, was mit der Wimerley kein Thema ist. Die Klemme passt hervorragend auf den Kopf. Sie hat eine Ausfräsung als Verdrehsicherung, wie es auch die original Klemme hat. Bei der maximalen Last dieses Kopfes ist das sehr wichtig.

bh55-4

Zusätzlich zur Hauptschraube wird die Klemme noch mit 3 Madenschrauben gegen Lösen gesichert. Auch diese Klemme ist dem Kopf absolut würdig und steht Qualitativ in nichts nach.

Durch die kompakte Bauweise kann es allerdings ab und zu mal passieren, daß die Feststellschraube der Klemme mal mit den anderen Bedienelementen des Kopfes kollidiert. Also immer die Schraube unter das Objektiv, dann klappst meistens. Auch mit der Stativ Basisplatte kann die Klemme mal kollidieren, was ebenfalls der kompakten Bauweise geschuldet ist.

bh55-7

Allerdings soll Fairerweise gesagt werden, daß das im normalen Betrieb eigentlich nicht auffällt.

 

Fazit:

Abschließend bleibt mir eigentlich nur zu sagen:

100% geht wahrscheinlich nicht, aber für mich ist der Kopf bei 98,5%. Auch wenn der Preis nicht zu verachten ist bin ich auch nach Jahren mit dem Kopf top zufrieden.

Allerdings sucht man ja immer nach dem besseren und ausserdem bin ich auch ein Wenig Stativ und Kopf süchtig. ;-) Aber dazu bald mehr…

In Stuttgart geboren, konnte ich mich nie von dieser schönen Stadt trennen und lebe dort auch noch heute.
Fotografisch betätige ich mich bereits seit meinem 14. Lebensjahr intensiv. Mein fotografischer Schwerpunkt ist die Naturfotografie, die mir immer wieder auch als Ausgleich zum Alltag dient.

3 Kommentare

  1. Liegt momentan so Richtung 570€.
    Habe ihn aber nun doch schon ein paar Jahre. Ist aber recht Preisstabil.

  2. Viktor

    oh, ok. Dann bleibe ich doch lieber bei meinem Manfrotto 486RC2 ;-)

Schreibe eine Antwort