DxO Optics Pro v5 BETA for Mac

Im Gegensatz zu der Version 4.5 läuft die Installation von DxO v5 BETA sauber durch. Es wird leider immer noch das PACE Antipiracy mitinstalliert, dass sich mit dem Softwarepaket nicht wieder deinstallieren lässt! Zur Deinstallationanleitung für PACE.

filesystem browserAnsonsten ist die BETA noch nicht ganz ausgereift. Der Filesystembrowser zeigt noch nicht mehr an, als das eingebaute Laufwerk. Eine Verzeichnisstruktur wird nicht angezeigt. Der Processor rückt das Bild beim Verarbeiten zwar gerade (Hochkant), beim anschließendem Review wird es jedoch wieder gekippt…bild-81

Hat sich an der Leistung der Software etwas geändert? Man kann nun viel mehr manuell eingreifen. Jedes Bild kann nun vor dem Verarbeiten vorbereitet werden — was aber wieder der schnellen stapelverarbeitenden Idee widerspricht. Der Aufwand ist zwar geringer, aber die ergebnisse dafür um so schlechter als mit Photoshop (für den Preis bekommt man bereits eine Photoshop Student Licence) Siehe Beispiele:

Wunderbare Reduzierung von Rauschen. Super! Wenn doch alle Bilder solche positive Ergebnisse liefern würden. Reduzierung von Rauschen
CAs werden ein wenig abgemildert Reduzierung von CAs Reduzierung von CAs II
Schlecht: Hier sieht man ganz deutlich, dass das Ergebnis durchaus viel negativer ausfallen kann, als das Ausgangsmaterial selbst!!! schlechteres Ergebnis als beim Ausgangsmaterial schlechteres Ergebnis als beim Ausgangsmaterial
Liegt das Bild nicht im RAW Format vor und enthält es viel Rauschen, so wird das Rauschen sogar noch verstärkt! Verschlechterung des Rauschens

Fazit: Viele Bilder werden optimiert und erscheinen nach der Verarbeitung im neuen Glanz. Viele Bilder werden aber auch Missoptimiert, sprich, sie sind nach der Verarbeitung schlechter als zuvor. Die achso intelligenten Algorithmen, die jedes Bild analysieren und die Optimierung für jedes einzelne Bild perfektionieren, versagen oft. Es bedarf also wieder manuellen Aufwands die schlechteren auszusortieren und dann entweder mit anderen Einstellungen oder aber mit einem anderen Programm zu optimieren.

Ich bleibe bei meinem Workflow, die Bilder erst dann zu optimieren, wenn ich sie wirklich brauche und dann natürlich einzeln und manuell !!

Hier gibt es die BETA zum download

Eine Fotografie ist ein Monolog ohne Worte…
Wenn Sie nichts zu erzählen hat, dann ist sie einfach langweilig.

Schreibe eine Antwort