Ist die Panoramafreiheit (bald) gefährdet?

Geht es nach der Enquetekommission „Kultur in Deutschland“ ist die Panoramafreiheit in Deutschland aber vielleicht schon bald Geschichte. weiterlesen…

Eine Fotografie ist ein Monolog ohne Worte…
Wenn Sie nichts zu erzählen hat, dann ist sie einfach langweilig.

3 Kommentare

  1. Wenn das so weitergeht muss man beim knipsen bald ständig nen Anwalt dabei haben, der checkt ob alles rechtmäßig ist, was auf dem Bild zu sehen ist….

    Gruß Daniel

  2. Ich halte die Entwicklung für bedenklich. Es wird auf diese Art versucht, immer mehr Gewinn aus bereits öffentlich vorhandenen Gegenständen zu schlagen. Bald ist es soweit, dass man einen kleinen Drucker beim Fotografieren dabei haben muss – nicht, um die Bilder vor Ort vielleicht schon mal schnell zu verteilen, sondern, um für jedes Objekt einen passenden Vertrag erstellen zu können..

Schreibe eine Antwort