Alle Artikel mit dem Schlagwort “Ringlicht

Kommentare 3

Foto Zubehör, dass den Nachbau nicht lohnt, oder einfach nichts bringt

Softbox aus einer Styropor Halbkugel

Wenn Ihr als Fotograf sehr viel unterwegs oder auf Veranstaltungen fotografiert, wünscht Ihr euch sicher eine leichte und handliche Softbox für den aufgesetzten externen Blitz. Eine Halbkugel aus Styropor, die durch ein passend ausgeschnittenes Loch auf den Blitz aufgesetzt wird, hört sich zunächst vielversprechend an. Sie ist leicht, weiß und hat von Haus aus die Form einer Softbox. Zudem ist sie günstig und in nahezu in allen Größen in Bastelläden zu bekommen. Die Leichtigkeit ist eine wirklich fantastische Eigenschaft von Styropor, allerdings bringt diese auch genau die ausschlussgebende Eigenschaft für die Verwendung als Softbox mit sich.

softbox aus styropor halbkugel
Styropor ist Lichtdurchscheinend. Trotz der weißen Farbe, schluckt die Kugel einen großen Teil des Lichts, bzw. lässt es durch die Styroporwände entweichen. Das Innere der Kugel muss also zuerst mit einer deckenden schwarzen und anschließend mit einer silbernen Farbe bedeckt werden. Um einen wirklich Lichtdichten Zustand zu erreichen wird allerdings so viel Farbe benötigt, dass die Kugel wiederum schwer wird und der Effekt Sicht nur mit der ABBC Bounce Card vergleichen lässt. Im Vergleich zur ABBC bringt die Styropor Halbkugel also keinen Vorteil und ist damit in meinen Augen unsinnig.
Read More

tri-ringleuchte_2
Kommentare 1

KO für DIY Ringlichter

Das ist definitiv das KO für DIY Ringlichter!

CF Photo + Video Technik erweitert sein Angebot um eine leistungsstarke Tageslicht-Ringleuchte für Makro- und Nahaufnahmen und im Besonderen für Portraitfotos. Die neue Tri-Ringleuchte RFT-3 hat 3 verschieden starke Leuchtringe. Alle drei können einzeln geschaltet und der Aufnahmesituation angepasst werden. [digiklix.de]

Im Vergleich zu früheren Modellen, vereint sie drei verschiedene Ringlichter in einem, wobei der Preis aber beim alten Preis einer Ringleuchte liegt. Es gibt insgesamt zwei Varianten:

  • 3 Röhren für 139,- EUR
  • 2 Röhren für 89,- EUR

Die Ringleuchte lässt sich frei an der Kamera befestigen und scheint im Vergleich zum DIY sehr robust zu sein.

Für mich steht fest. Hätte es die damals schon gegeben, hätte ich mir keine DIY Ringleuchte selbst gebaut.

Kommentare 3

diy Beiträge

2131541_blog

Sicherlich hat sich der Ein oder Andere schon gefragt, warum die DIY Beiträge hier so rar geworden sind. Der Grund dafür liegt größtenteils darin, dass es kaum noch wirklich sinnvolle DIY Ergebnisse gibt. Während meiner Phase, in der ich das meiste an meinem Fotozubehör selbst gebaut habe, musste ich feststellen, dass das meiste auf gut deutsch doch Mist ist.

Nehmen wir die Softboxen, die so gern und häufig als DIY Anleitungen im Netz kursieren. Diese mögen vielleicht manchmal einen wirklichen Effekt bringen und mit einer einfachen Softbox vergleichbar sein, dennoch wird zu gern vergessen, dass die Transportabilität bei Fotozubehör einen sehr wichtigen Faktor spielt. Was nützt mir die best- und mit Liebe gebaute Softbox, wenn ich sie nirgends verstauen kann — sei es zu Hause (im DIY Studio) oder unterwegs.

Read More

Ringlicht-selbstgebaut
Kommentare 8

DIY: Ringlicht selber bauen

Wozu sollte man in der Fotografie ein Ringlicht selber bauen?
Jeder, der schon einmal einen professionellen Schminkspiegel gesehen hat, wird sich vielleicht gefragt haben, warum so ein typischer Schminkspiegel immer mit mehreren Lampen beleuchtet wird.

makeup

Durch die versetzt angebrachten Lampen werden die Schatten im Gesicht so gut wie eliminiert, da die versetzten Lampen von verschiedenen Richtungen Licht aufs Motiv werfen – in diesem Fall das zu schminkende Gesicht. So wird das Gesicht nahezu schattenfrei ausgeleuchtet.

Dieses Ringlicht nutzt genau diesen Effekt aus! Durch die gleichmäßige Verteilung der Lampen erzeugt es ein Schattenfreies Licht. Ideal für Produktfotografie oder interessante Portraits, denn es erzeugt zudem einen Effekt, der in den Augen einem “Diamantenschein” ähnelt. Sehr schöner Effekt, wie ich finde.

Anleitung: Ringlicht selber bauen

Es gibt diverse ähnliche Ringlichter im Netz, meine Version hingegen ist sehr simpel und günstig aufgebaut.

  • Das Ringlicht besteht aus einer im Ring geschnittenen MDF Platte (Außen-/Innendurchmesser: 400mm/300mm).
  • Darauf sind dann E14 Illuminationsfassungen draufgeschraubt. Die Illuminationstechnik hat den Vorteil, dass man nichts verkabeln muss, sondern das Flachbandkabel (Illuminationskabel) einfach in die Fassung legt, zusammendrückt und anschließend zusammenschraubt. In der Fassung bohren sich dann spitze Kontakte durch die Gummierung des Kabels und stellen somit den Kontakt sicher her! Die Verdrahtung entfällt komplett! Sicherer geht es nicht! Ein weiterer Vorteil ist der Preis! Gerade mal 0,68€ kostet eine Fassung! Die günstigste gängige (normale), anschraubbare Fassung, die ich gefunden habe kostet 2€ !!
  • Hinter den MDF Ring ist ein bereits vorgebohrter Winkel (im Baumarkt bei den Balkenwinkeln zu finden — z.B. für Carports etc.) hintergeschraubt. Voila, fertig ist das Ringlicht.

Die notwendigen Materialien habe ich bei Ampel24 bestellt.

Update: Ringlicht heller machen

Die Lampen haben je 20W und erzeugen damit 220W Dauerlicht. Die Lämpchen könnten bis zu je 40W (E14 Reflektorlampen) = 440W aufgestockt werden. Ich würde eh empfehlen Reflektorlampen zu benutzen, weil in meiner Version die 220W nicht nur in Richtung Model wirken, sondern in jede Richtung streuen und somit zum einen viel Licht im Raum untergeht und zum anderen Reflektionen im Objektiv entstehen können.
Diese Idee hat sich als fragwürdig entpuppt. Ich habe 20W Reflektor-Lampen aufgeschraubt und dann mit Entsetzen festgestellt, dass das Model nicht mehr — nicht nur entspannt, nein, gar nicht mehr — richtung Kamera blicken konnte. Tja, 11€ umsonst ausgegeben und nun 11 Lampen über, die ich wohl sonst nie gebrauchen werde. Für Produktaufnahmen wäre es aber sicherlich noch zu gebrauchen.

Die Idee findet immer mehr Nachahmer, nicht nur mich ;)

Update 2: Mein Ringlicht im Fotocommunity Fotowissen

Eine genauere Beschreibung und Bauanleitung des Ringlichts wurde jetzt übrigens auf dem Fotocommunity Blog veröffentlicht

0eb6f71d442ef189a8e0d89740939641123169403565346338
Kommentare 10

DIY: Ringlicht selbstgebaut

Wie bekommt man solche schönen Ringe in die Augen? Eigentlich recht Simpel. Es muss bloss ein Ringlicht her. Ringblitze, mit denen sich ein ähnlicher Effekt erzielen lässt, kosten in der einfachsten Ausführung 100eur, fertige Ringlichter mit Tageslichtröhren (von Walimex) in der 40W Ausführung 199eur € 129,- . Alles sehr teuer, wenn man damit nur etwas rumspielen möchte. Eine einfachere Variante, die aber nur einen Bruchteil davon kostet kann man auch selbst bauen.

Read More