Alle Artikel mit dem Schlagwort “Tutorial

Kommentare 3

Photoshop Tutorials – Quicklinks

  • Ein altes Foto kolorieren
    Beindruckend, wie “einfach” sich ein altes SW Foto aus den ~30ern in ein Farbfoto verwandeln (einfärben) lässt.

  • Photoshop HDR
    Ich habe mich schon immer gefragt, wie sich ein solch ausgeglichenes Nachtbild erzeugen lässt. HDR ist der Schlüssel — also auch bei Langzeitbelichtungen zu empfehlen

  • Farben im Bild austauschen
    Das es so einfach sien kann, bestimmte Farben auszutauschen wusste ich auch noch nicht.

  • Schärfen mit Hochpass ist bei vielen verpöhnt, doch ich finde, dass dadurch ein wesentlich dynamischeres Bild entsteht.
  • Mehr aus RAW Daten machen
    Selbst Aufnahmen von verregneten und bewölkten Tagen können nachträglich sonniger gestaltet werden. Um diese Flexibilität zu erhalten, sollten grundsätzlich RAW-Aufnahmen gemacht werde, damit der Weißabgleich und die Belichtung im Nachhinhein verändern kann. Hier bietet das RAW-Format deutlich mehr Reserven als die JPG Bilder aus der Kamera.
    Dass die RAW Daten eine Reserve an dynamic im Bild bieten ist ja allseits bekannt, dass man jedoch so einfach die identischen aber jeweils an die Tonung angepassten Bilder ineinander maskieren kann ist mir neu!
  • TURN YOUR SIGNATURE INTO A PHOTOSHOP CUSTOM SHAPE
    “In this Photoshop tutorial I’ll show you a quick and easy way to convert your signature into a vector Photoshop Custom Shape. This technique also works nicely for converting line drawings to vector as well.”

  • Professional Photograph Restoration Workflow

  • From A Snapshot To A Great Photo
  • Der Multiplizieren-Trick
    Zum Freistellen von Objekten gibt es diverse Workflows — diee meisten sind doch eher langatmig und nicht mal eben gemacht. Haare lassen sich zudem mit den meisten Tricks nur schwierig und vor allem Mühsam freistellen. Nicht so mit diesem Trick. Dur das Multiplizieren der Ebenen, lassen sich Haare problemlos in den Hintergrund integrieren! [auch als pdf (1,4MB)]
  • Transform Photo into Watercolor Painting [auch als pdf (1,9MB)]

 

Kommentare 2

Peter Atkins Video Tutorials

Seit dem Peter die neue 5D Mark II besitzt, scheint er wohl von der Videofunktion so begeistert zu sein, dass er es nicht mehr lassen kann. Zitat: “seit dem ich die neue 5d mark 2 hab kann ich das filmen garnicht mehr lassen…“. Und was macht man als Fotograf und Blogbegeisterter mit einer Videofunktion? Richtig, Vodcasten!

Hier mal eine nette Idee, wie man mit Crosslights schöne Bildmotive zaubern kann:

Peter Atkins Photo Academy crosslight – MyVideo

Weitere Vodcastings aus der Peter-Atkins Photo Academy. Unter Anderem auch ein Video zum Thema wie man Geld mit seiner eigenen Bilderflut verdient

Kommentare 0

Photoshop: Haut glätten

Es gibt zahlreiche Tutorials im Web, um die Haut sanfter erscheinen zu lassen. Die meisten davon nutzen einfach eine neue Ebene mit einem Gaußschen Weichzeichner, die anschließend mit dem Bild überblendet wird. Das Ergebnis ist oft nur mittelmäßig.

Das Tutorial vom Pixelgallerie Webblog verfolgt einen anderen Ansatz und führt meiner Meinung nach zu einem einfachen aber dafür sehr guten Ergebnis:

In Photoshop Haut glätten
photoshop haut glätten
Bildherkunft: http://weblog.pixelgalerie.com/238

Hier ist ebenfalls eine einfache und effektive Möglichkeit die Haut in Photoshop zu glätten (CS2/CS3)

Kommentare 0

Aufheller, Reflektoren und Diffusoren – wie setzt man diese Hilfsmittel gezielt Outdoor ein

bild-11Andreas Fischer zeigt, wie man Licht und Schatten, bei der Outdoor Portrait-Fotografie, durch den Einsatz von Reflektoren und Difusoren in den Griff bekommt und optimiert.” [Video auf ff-foto.de]

Und hier gibt es noch Videos von CaliforniaSunbounce zum Thema. Vieles davon lässt sich mit wenigen eigenen Mitteln selbstbauen oder mit ähnlichen Diffusoren/Reflektoren nachahmen.

“Profiregel 1: Models bitten die Sonnenbrille abzunehmen, so wie sie auf dem Set erscheinen, damit sich die Augen an das Licht gewöhnen können.

Profiregel 2: das Licht mindestens 45 Grad seitlich kommen lassen. Das blendet dann nicht mehr so und es sieht auch nicht aus wie geblitzt (Licht aus der Kamera-Achse)” [dslr-forum.de]