Fotogenität

Gibt es Menschen, die besonders fotogen sind? Ist das Fotogen-sein eines Modells das Erfolgsrezept für ein gutes Foto? Ist die Fotogenität überhaupt greifbar? Ist sie nicht bloss subjektiv? Ich habe heute in einem Seminar für Fotografie bezüglich dieser Fragen einiges dazugelernt.

Dieser Artikel ist nun bei Fotografr zu finden.

Eine Fotografie ist ein Monolog ohne Worte…
Wenn Sie nichts zu erzählen hat, dann ist sie einfach langweilig.

2 Kommentare

  1. sven horner

    Oh, vielen Dank. Ich finde das ist eine schön klare Auseinandersetzung mit diesem Thema. Wundervoll hinterfragt und auf den Punkt gebracht.

Schreibe eine Antwort